Gesundheit

 

  BFS G 2012/13:   
 

Auch wir helfen Leben zu retten
Blutspendetermin im SZ Geschwister Scholl: 07.03.2013

Beteiligte Lehrkräfte: Steinhagen, Muchow, Neumann-Winsemann 

 
 

Die Berufsfachschule Gesundheit hat zusammen mit dem DRK eine Blutspendeaktion im Schulzentrum Geschwister Scholl durchgeführt, denn immer mehr Menschen scheiden aufgrund ihres Alters aus dem Kreis der aktiven Blutspender aus und immer weniger junge wachsen nach. Seit 1985 nimmt die Zahl der 18 jährigen in Deutschland erheblich ab – der Blutbedarf ist aber nach wie vor hoch.

 

In einem Vorprojekt erlangten die Schüler und Schülerinnen der BFS G Fachwissen zum Thema „Blutspende“ wie z.B. Blutaufbau, Verwendung der Blutbestandteile, Büffetaufbau.

Am Mittwoch, 27.02.2013 wurden freiwillige Blutspender  in der Aula über die Blutspendeaktion informiert. Die Schüler und Schülerinnen der BFS G verteilten Infoflyer und legten Meldelisten zur Blutspende aus.

Das Blutspendeteamvom DRK  reiste am 07.03.2013 um 8.00 Uhr an und baute mit der BFS G die Stationen bis 9.00 Uhr in den Räumen 18 (Arztraum), 19 (Blutspenderaum), 20 (Ruheraum) auf. Für die Blutspender musste in Raum 17 ein Buffet vorbereitet werden, um den Blutverlust zu kompensieren und den Kreislauf zu stabilisieren.

 

Die Schüler und Schülerinnen waren mit Hilfe der Methode Projektmanagement verantwortlich für die Planung und Durchführung der Blutspendeaktion.

In der folgenden Reflexion zeigten sich die Schüler und Schülerinnen begeistert von dem Projekt, da Theorie und Praxis miteinander verknüpft wurden. Sie waren stolz auf das Spenderergebnis von insgesamt 48 Blutspenden. 36 ErstspenderInnen waren dabei, 4 Nadeln wurden für die 3. Spende und 1 Nadel für die 6. Spende vergeben.

STH