Heilerziehungspflege

 

  FSHP 2014/15:   
 

Othello: Senatspreis des Bremer Jugendpreises ,,Dem Hass keine Chance"

 

 
 

Inklusives Kooperationsprojekt der Fachschule Heilerziehungspflege und dem Förderzentrum Anne-Frank-Schule wurde am 06. Mai 2015 mit einem ausgezeichnet:

Die Schüler und Schülerinnen zeigten in der oberen Rathaushalle die Schlussszene ihrer im Herbst 2014 entwickelten Inszenierung von Shakespeares Othello. Mit Unterstützung des Theaterwerkes Albstedt entstand ein Stück, indem zwei Regisseure mit einer klassischen und einer modernen Umsetzung der Liebes- und Intrigengeschichte um den dunkelhäutigen Feldherren Othello, seiner großen Liebe Desdemona und dem hinterlistigen Jago miteinander konkurrieren.
Die Ideen, die Besetzung der Rollen, die Auswahl der Kostüme, d.h. der gesamte Entstehungsprozess waren geprägt von einer gleichberechtigten, partnerschaftlichen Zusammenarbeit beider Lerngruppen. Die Freude und Begeisterung alle Beteiligten am gemeinsamen Spiel war auch bei der Preisverleihung zu spüren und sprang auf das Publikum über.
Die Nachfrage des Bürgermeisters Herrn Böhrnsen nach einem weiteren Aufführungstermin konnte aber nur mit dem Geschenk einer Videoaufzeichnung beantwortet werden, da sich die Fachschüler aktuell in der Prüfungsphase befinden. Mit dem Preisgeld in Höhe von 1000 Euro soll im nächsten Jahr ein neues Theaterprojekt am Standort Weddewarden umgesetzt werden.
Herzlichen Glückwunsch!